Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Menü
Mehr Infos
Read More

DER RAUSCH

Inhalt:

Martin (Mads Mikkelsen) ist Lehrer an einer Schule. Er fühlt sich alt und müde. Seine Schüler und ihre Eltern wollen, dass er gekündigt wird, weil sie mit der Qualität seines Unterrichts nicht zufrieden sind. Ermutigt durch eine Promille-Theorie stürzen sich Martin und seine drei Kollegen Tommy (Thomas Bo Larsen), Nikolaj (Magnus Millang) und Peter (Lars Ranthe) in ein Experiment: Sie wollen durch Alkoholkonsum ihren Blutalkoholwert im Alltag konstant bei 0,5 Promille halten. Das Ergebnis ist am Anfang positiv. Martin hat wieder Spaß am Unterrichten und die Beziehung zu seiner Frau Trine (Maria Bonnevie) entflammt wieder. Doch die negativen Auswirkungen lassen nicht lange auf sich warten….

Als Finn Skarderund vor etwa 20 Jahren die Theorie aufstellte, dass Menschen mit einem Blutalkoholwert geboren werden, der etwa eine halbe Promille unter dem Optimum liegt, schlug ihm vor allem harsche Ablehnung entgegen. Seinen Kritikern konnte der norwegische Philosoph allerdings schon deshalb nur wenig entgegensetzen, weil seine These zwar auf der Beobachtung basierte, dass Politiker und Künstler oftmals gerade im angetrunkenen Zustand große Taten vollbringen, er sie aber nie im Selbstversuch zu belegen versuchte. Dieses Versäumnis wird jetzt nachgeholt, wenn auch nur auf der Kinoleinwand.

 

In seiner neuen Tragikomödie jagt nicht nur das Protagonisten-Quartett, sondern auch der inzwischen 51-jährige „Das Fest“-Regisseur Thomas Vinterberg jenem Moment hinterher, als „man mit 16 um vier Uhr morgens nach Hause kam und die Frühlingsblumen dufteten, man verliebt und betrunken war“. Und tatsächlich: „Der Rausch“ erreicht im Verlauf seiner 115 Minuten immer wieder diesen Zustand unbeschwerter Freiheit, vor allem in einer absolut grandiosen Schlussszene, die einen – auch ganz ohne Alkohol – vollkommen berauscht und glücklich aus dem Kinosaal entlässt.

Europäischer Filmpreis 2020: Bester Film, beste Regie (Thomas Vinterberg), bestes Drehbuch (Thomas Vinterberg, Tobias Lindholm), bester Hauptdarsteller (Mads Mikkelsen)

 


Details:

Schauspieler: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Magnus Millang, Lars Ranthe
Regie: Thomas Vinterberg
Genre: Drama
Länge: 116 Min.
Alterszulassung: Ab 14 Jahre
Land: Dänemark, Schweden, Niederlande
Erscheinungsjahr: 2020


Spielzeit:

Kinostart noch nicht fixiert