Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Menü
Mehr Infos
Read More

LITTLE JOE

Inhalt

Alice ist Alleinerzieherin und leidenschaftliche Wissenschaftlerin im Bereich der Grünen Gentechnik. Als Pflanzenzüchterin in einer auf Zierpflanzen spezialisierten Firma entwickelt sie eine neue Spezies, die nicht nur besonders schön ist, sondern auch besonders gut riecht. Wenn man die Pflanze aufmerksam pflegt, warm hält und zu ihr spricht, entwickelt sie einen therapeutischen Effekt: die Blume macht glücklich. Unerlaubterweise bringt Alice eine der Blumen als Geschenk für ihren Teenager-Sohn Joe mit nach Hause. Sie nennen die Pflanze „Little Joe“ – aber indem die Blume wächst und gedeiht, wächst ebenso Alices Verdacht, dass diese von ihr geschaffene purpurrote Blume nicht so harmlos ist, wie ihr Spitzname vermuten lässt.

In ihrem ersten internationalen Film navigiert Hausner stilsicher zwischen Psychothriller und Horrordrama. „Little Joe“ ist der Name einer genmanipulierten Pflanze, die in einem Bio-Labor eigens dafür gezüchtet wurde, um Menschen glücklich zu machen. Doch in der Umgebung der Biologin Alice (Emily Beecham, in Cannes mit dem Preis für die Beste Darstellerin ausgezeichnet) machen sich andere Nebenwirkungen der Pflanze bemerkbar. Ihr kleiner Sohn etwa kehrt sich immer mehr von ihr ab. Oder ist das sein normales Aufwachsen? Hausners Bio-Science-Fiction ist so kalt wie scharf beobachtet und dabei nicht ohne Humor, wenn auch von der tiefschwarzen Sorte.


Details:

Schauspieler: Emily Beecham (Alice), Ben Whishaw (Chris), Kerry Fox (Bella), Kit Connor (Joe)
Regie: Jessica Hausner
Genre: Psychodrama
Länge: 105 Min.
Alterszulassung: Ab 14 Jahre
Land: Österreich
Erscheinungsjahr: 2019


Spielzeit:

Montag,         6. Juli          18.15 Uhr  (Saal 1)