Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Menü
Mehr Infos
Read More

schon jetzt vormerken: TURBO-ROSINEN – Frauen-Musikkabarett vom Feinsten – „Frau 4.0 – Fliag, Hendl, fliag“

Programm

Drei Frauen. Drei Leben. Ein Dilemma.Was passt alles in ein Frauenleben?

Karrierefrau. Mutter. Liebhaberin.Putzfrau. Ehefrau.
Sexgöttin.Emanze. Hochleistungsfrau. Legehenne.

Sie dürfen alles, können alles, wollen alles.
Aber geht das überhaupt? Vor allem gleichzeitig?
Denn jede Katastrophe beginnt bekanntlich mit der Erfüllung eines Wunsches… Nur wissen das die Biobäuerin Maria Huber, die geschäftstüchtige Gloria und die Ärztin Dr. Wondraschek noch nicht.

Mit Bravour manövrieren Sie sich durch ihr vollgestopftes und mit der Stoppuhr getaktetes Leben. Sie meistern Katastrophen mit links und Herausforderungen mit rechts – nur wo bleibt da die Mitte? Und was will frau wirklich?

Frei nach der Devise „Abstürzen, aufstehen, Krone richten, weiterflattern!“ wagen sie es, aus dem Käfig auszubrechen und erträumen das schier Unmögliche – das Flug-Huhn!

Rezept-Tipp: Man nehme ein glückliches Huhn, dieses lege ein Ei, daraus mache man ein gschmackiges Omelett und garniere dieses reichlich mit Turborosinen.

Daraus wird dann ein humorvolles, anregendes und appetitlichesMusik-Kabarett, komponiert aus Songs, Szenen und anderen Turbulenzen. Herzerwärmend serviert von Daniela Strolz-Holzer, Helene Stangl-Küllingerund Claudia Schächl. Begleitet von Karl Lindner am Pianoforte.

Das Motto: Jede Frau ist eine Königin!

 

PresseSTIMMEN

„Drei Frauen „wie du und ich“ plaudern als „TurboRosinen“ aus dem Nähkästchen, philosophieren über (nicht nur) Frauen bewegende Themen und singen Lieder, die mit pfiffigen, humorvollen und charismatischen Texten auftrumpfen. Mit dieser würzigen Kombination treffen die Energiebündel den Publikumsnerv: Begeisterter Applaus bestätigte einen gelungenen Abend.“
Kronenzeitung

„Jede, aber auch jeder mag für sich fündig werden in diesen amüsanten, klugen, turbulenten, manchmal auch klamaukigen 90 Minuten, die einen Schlussstrich unter das Patriarchat ziehen. Wobei den Männern gesagt sei: Fürchtet euch nicht vor starken Frauen. Gemeinsam wären wir alle noch stärker – als König und Königin.“
Oberösterreichische Nachrichten

„Die Diskussion um die weibliche Benachteiligung aktuell und sexy serviert. Großer Applaus.“
Volksblatt

 


Details

mit:

Daniela Strolz-Holzer, Claudia Schächl und Helene Stangl-Küllinger
Musik und Inszenierung:  Karl Lindner

 


Spielzeit

Freitag,     8. Februar;         20.00 Uhr   (Saal 1)

 


Eintritt:

Abendkassa:   €   18,00

Vorverkauf:     €   16,00

 

Vorverkauf an der Kassa des Kinos hat bereits begonnen!